Ernährung. Darmgesundheit. Wohlbefinden.

Hallo ihr Lieben!

Herzlichen Willkommen auf Bauchliebe.

Hier erfahrt Ihr alles rund um Ernährung, Darmgesundheit und Wohlbefinden.

Es warten wunderbare Gewürze und leckere Rezepte auf euch, die frei von Gluten, Zucker, Milch und Ei sind. Auch findet ihr hilfreiche Tipps bei Blähungen und anderen Darmerkrankungen. Gerne berate ich euch auch individuell. Überzeugt euch nun selbst und lasst euch von Bauchliebe inspirieren.

Eure Sarah

info@bauchliebe.org

Mediterrane Reisnudelpfanne

Lust auf Spaghetti – glutenfrei und vegetarisch?

In den letzten 2 Wochen war es etwas ruhiger um Bauchliebe, da ich mich in Bella Italia im Urlaub aufgehalten habe. 🙂 Es war eine wunderbare Zeit mit meiner Familie – tolles Wetter, gutes Essen und einfach Entspannung pur. Mal so richtig schön wieder in den Tag rein leben und das tun auf was man Lust hat.

Jetzt bin ich aber wieder mit vollem Elan und gut erholt für euch da und habe auch gleich ein neues, leckeres Rezept mit dabei: eine mediterrane Reisnudelpfanne – inspiriert durch meinen Italien-Urlaub.

Das tolle an dieser Nudelpfanne ist, dass es ganz viele gute Bitterstoffe enthält, die den Magen-Darm Trakt unterstützen und den Stoffwechsel anregen. Die Kombination aus den Bitterstoffen, den getrockneten Tomaten, Pilzen und Schafskäse ist einfach himmlisch und lecker. Probiert es aus. Das Rezept findet ihr untenstehend:

Mediterrane Reisnudelpfanne

Zutaten

  • 1 Packung glutenfreie Reisspaghetti
  • 1/2 Dose getrocknete Tomaten (z.B. aus dm, ohne Zucker)
  • 100 g Champignons
  • 100 g Austernpilze
  • 1/2 Fetakäse (aus Schafsmilch und/oder Ziegenmilch)
  • 1 handvoll Rucola-Salat
  • 1/2 Kopf Radicchio-Salat
  • 1 TL Gemüsebrühe aus Reformhaus (ohne Hefe)
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Bockshornkleesamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Gewürzmischung Windstärke 0

Anleitungen

  • Die Spaghetti im Topf mit etwas Salz kochen
  • Den Knoblauch in Würfel schneiden und mit den Pilzen und dem Kokosöl in der Pfanne andünsten. Die Pilze waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Pilze waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Rucola- und Radicchio-Salat schneiden und waschen.
  • Das Öl der getrockneten Tomaten etwas ableeren und danach die Tomaten in kleine Viertel schneiden.
  • Den Schafskäse ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  • Nachdem die Pilze bereits etwas angedünstet sind (nach ca. 5-10 Minuten), den Radicchio-Salat dazu geben und mit köcheln lassen (ca. 5 Minuten). Etwas Wasser und Gemüse-Brühe (ohne Hefe) dazu geben, damit das Gericht vor sich hin köcheln kann.
  • Danach die getrockneten Tomaten und den Schafskäse dazu geben. Für weitere 5-6 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend das Gericht mit den Gewürzen und meiner Gewürzmischung Windstärke 0 abschmecken.
  • Die Spaghetti und die Soße auf einen Teller geben und mit Rucola noch etwas verzieren. Wer mag, kann auch noch etwas Parmesan-Käse darüber raspeln.

Lasst es euch schmecken und genießt den mediterranen Flair 🙂

Eure Sarah