Ernährung. Darmgesundheit. Wohlbefinden.

Hallo ihr Lieben!

Herzlichen Willkommen auf Bauchliebe.

Hier erfahrt Ihr alles rund um Ernährung, Darmgesundheit und Wohlbefinden.

Es warten wunderbare Gewürze und leckere Rezepte auf euch, die frei von Gluten, Zucker, Milch und Ei sind. Auch findet ihr hilfreiche Tipps bei Blähungen und anderen Darmerkrankungen. Gerne berate ich euch auch individuell. Überzeugt euch nun selbst und lasst euch von Bauchliebe inspirieren.

Eure Sarah

info@bauchliebe.org

Glutenfreier und veganer Marmorkuchen

Saftiger, veganer und glutenfreier Marmorkuchen! Einfach und schnell zu backen.

Hallo ihr Lieben,

wie lange hattet ihr schon keinen Marmorkuchen mehr gegessen? Bei mir ist das gefühlt eine Ewigkeit her, da ich seit meiner Glutenunverträglichkeit und der Unverträglichkeit auf Ei vor fast 3 Jahren, nicht mehr in den Genuss gekommen bin. Marmorkuchen mit Schokoladenüberguss war früher einer meiner Lieblingskuchen, aber irgendwie hatte ich bislang kein gutes Rezept bzw. keine gute Kombination für mich gefunden, die den Marmorkuchen so saftig und lecker schmecken lässt. Bis heute :)! Ich habe mit verschiedenen Zutaten experimentiert und ich habe eine wundervolle Kombination gefunden, die den Kuchen nicht trocken oder komisch schmecken lässt.

 

     

Der Kuchen ist frei von:

  • Gluten
  • Milch
  • Ei
  • raffinierten Zucker

Das Rezept findet ihr untenstehend. Probiert es aus und lasst mich wissen, wie euch der Kuchen schmeckt. Über Feedback freue ich mich immer.

Glutenfreier und veganer Marmorkuchen

Zutaten

  • 80 g glutenfreies Mehl
  • 140 g Hafermehl (glutenfrei)
  • 1 EL Leinsamenmehl
  • 70 g Kartoffelstärke
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver (glutenfrei)
  • 1 TL Vanillin-Birkenzucker Xylit
  • 60 g Xylit (Birkenzucker)
  • 3 EL weißes Mandelmus
  • 250 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • 50 ml Mandelmilch (pflanzl. Drink)
  • 1 TL Saft einer Bio-Zitrone
  • 2 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1 Tafel dunkle Zartbitterschokolade (vegan und zuckerfrei)
  • 2 EL Mandelmilch

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten abwiegen und in eine Küchenschüssel geben.
  • Anschließend das Mandelmus, die Milch und der Saft der Bio-Zitrone dazu geben. Alles mit deiner Küchenmaschine ca. 3 Minuten schön durchmischen lassen.
  • Die Backform einfetten und den Ofen auf Ober-und Unterhitze 180 Grad vorheizen.
  • Den Teig in eine Hälfte teilen. Ein Teil kommt bereits in die Backform und der andere bleibt in der Schüssel zurück.
  • Dem Teig in der Schüssel das Kakaopulver und die 2 EL Mandelmilch dazu geben und erneut verrühren lassen. Anschließend kommt auch dieser Teig in die Backform.
  • Um den schönen Marmor-Effekt zu erhalten, nehme eine Gabel und durchmische die beiden Teige wie eine Spirale.
  • Schiebe anschließend den Kuchen in den Ofen und lasse diesen ca. 45 Minuten.
  • Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, kann dieser bei Bedarf gerne noch mit einem Schokoladenguss überzogen werden.

Schokoladenguss:

  • Bereite heißes Wasser mit z.B. deinem Wasserkocher vor. Schütte dieses in eine feuerfeste Form oder Topf und setze darauf dann z.B. eine Müslischale. In diese Schale gibts du die Tafel Schokolade. Diese wird nach und nach langsam zerschmelzen, sodass du zum Schluss eine flüssige Schokoladenmasse hast.
  • Falls dir die Schokolade noch zu mild sein sollte, kannst du diese auch gerne z.B. mit etwas Dattelsirup nachsüßen.
  • Die Schokolade über den Kuchen geben und kalt werden lassen.
  • Fertig ist der Kuchen:)