Ernährung. Darmgesundheit. Wohlbefinden.

Hallo ihr Lieben!

Herzlichen Willkommen auf Bauchliebe.

Hier erfahrt Ihr alles rund um Ernährung, Darmgesundheit und Wohlbefinden.

Es warten wunderbare Gewürze und leckere Rezepte auf euch, die frei von Gluten, Zucker, Milch und Ei sind. Auch findet ihr hilfreiche Tipps bei Blähungen und anderen Darmerkrankungen. Gerne berate ich euch auch individuell. Überzeugt euch nun selbst und lasst euch von Bauchliebe inspirieren.

Eure Sarah

info@bauchliebe.org

Laktose-Intoleranz

Die Laktoseintoleranz gehört zu den nicht-immunologischen Unverträglichkeiten. In diesem Fall kann der Körper Milchzucker nicht in Laktose spalten, da das Enzym Laktase fehlt. 15-20% sind in Deutschland davon betroffen. Der Milchzucker gelangt unverdaut in den Dickdarm und wird dort von Bakterien in Milchsäure zerlegt. Die Folge davon sind, dass Gase und Fettsäuren entstehen.

Welche Symptome stehen damit in Zusammenhang?

  • Völlegefühl
  • Blähungen
  • Durchfall
  • Bauchkrämpfe
  • Übelkeit und Erbrechen

Über einen H2 Atemtest lässt es sich herausfinden, ob ihr an dieser Intoleranz leidet.

 

🌱Ernährungsempfehlung:

  • alles Laktosehaltige wie Milchprodukte, Käse, Sahne, Eis vermeiden
  • Schafs-und Ziegenjoghurt werden aber meist gut vertragen sowie auch Kefir (schmeckt ähnlich wie Buttermilch – sehr lecker zum Frühstück 😊)
  • reife Käsesorten enthalten weniger Laktose -> meist gute Verträglichkeit

Meine zusätzliche Empfehlung zur Darmunterstützung:

  • Aufbau der Darmflora (mit Probiotika) und Darmschleimhaut (geschrotete Leinsamen, Omega-3 Fischöl z.B. von Fa. Norsan, Vitamin A und C)